Logo

We are home again!

Wir hatten eine großartige Zeit. Wir sind sehr dankbar dafür.
Mallorca hat sich uns in seiner ganzen Pracht gezeigt: Heiß! Voll! Schön! Fantastisches Wasser, fantastisches Wetter, tolles Essen, traumhafte Märkte. Ein großes Erlebnis, und trotzdem: verliebt habe ich mich in Mallorca nicht wirklich. Ich will es mal so sagen: Mallorca und ich, wir respektieren uns, aber Liebe ist es nicht. Warum nicht? Ganz einfach. Mallorca ist mir zu groß. Palma ist mir einfach zu groß und die Gegensätze sind so krass. Auf der einen Seite liegt das Miromuseum mit einer zum „Wahnsinnigwerden“ schönen Aussicht und Atmosphäre, auf der anderen Seite der Ballermann. Ein Ort ohne Worte. Für mich entsteht in dieser Stadt ein ungeheures Spannungsfeld, eine Dualität, der ich mich auf Dauer nicht aussetzten würde. Ich suche da eher die Einfachheit, die Einheit. Und so war es grandios, dass wir ein Auto hatten. Und so haben wir ihn doch noch gefunden, den Ort zum Verlieben: Cala Figuera. Abends, Picknick auf den Felsen, dort wo Wasser und Land sich begegnen, einsam und einfach himmlisch.

Aber natürlich haben wir auch an euch gedacht! In Santanyi auf dem schönsten Markt der Welt haben wir herrliche Keramik gesehen und gleich einen ganzen Berg Seifenschalen im Mallorcastil bestellt. Es wird wohl noch zwei, drei Wochen dauern, bis die Ware bei uns eintrudelt. Ich verrate aber schon mal so viel: türkis, weiß, blau, Blumen, Muscheln, Leichtigkeit  – die Farben unseres Sommers, ideal für eure Baddeko...
mallorca

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.