Logo

Seife zum Abschminken und für's Gesicht?

Hier meine Antwort:

Liebe J.!
Wie schön, dass du auf Seife umsteigen möchtest. Das ist sicher eine super Idee. Ich selbst nutze Seife nun schon seit 12 Jahren und finde, meine Haut wird immer besser. Auch im Gesicht.

Sicher ist es für den Anfang eine kleine Umgewöhnung. Und fest steht sicher: es gibt keinen absoluten Weg, wie man Seife für's Gesicht nutzt, sondern nur einen individuellen. Aber ich sage dir gern, wie ich es mache und du schaust dann, was du daraus machst. OK?

Also, wenn ich mir die Augen abschminken möchte, dann nutze ich unsere Ayurvedaseife. Ich schäume sie in den Händen auf und bringe dann den Schaum ins Gesicht, wobei ich die Augen fest geschlossen halte (!!!), die Wimpern leicht einschäume und dann mit viel Wasser den Schaum wieder abspüle. Das funktioniert eigentlich prima. Ich öffne die Augen erst, wenn die ganze Seife abgespült ist (!!!). Manchmal sammeln sich Farbrückstände unter den Augen, die ich mit unserem Gesichtsöl entferne. Also, ganz einfach Öl auf ein Wattepad und dann die Farbe damit abwischen. Dann verteile ich noch zwei, drei Tropfen Öl auf feuchte (!!!) Gesichtshaut, so dass das ganze Gesicht gepflegt ist und alles ist perfekt und sehr minimalistisch.

Ich käme inzwischen nicht mehr im Traum darauf, Creme zu nehmen, oder gar so was wie "Reinigungsmilch". (Was für ein Wort? "Reinigungsmilch". Es klingt für mich nach Chemie, Künstlichkeit, Werbung uns Plastik... Aber das ist natürlich Ansichtssache...)

Ich danke dir übrigens für deine Anfrage, ich werde die Antwort gleich  in unseren Blog setzen, das Thema Abschminken interessiert bestimmt auch andere "Umsteiger"...

Herzliche Grüße aus der Seifenmanufaktur

Britta


.

.



Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Passende Artikel
TIPP!
Ayurvedaseife Ayurvedaseife
7,10 € *
Gesichtsöl Gesichtsöl
9,60 € *